Herausgeber

Stadtvorstand der Partei DIE LINKE. Schwedt
Auguststraße 2
16303 Schwedt/Oder
Tel./Fax: (03332) 31928
E-Mail: schwedt@dielinke-uckermark.de
V.i.S.d.P.: Sylvia Anklam
Redaktion: M. Gohl, S. Anklam
Gestaltung: P. Born, D. Meyner
Druck: L. Schüler
Vertrieb: Geschäftstelle der Partei DIE LINKE. Schwedt

 

Kopp Hoch

Die "Kopp Hoch" ist die "kleine Zeitung" des Stadtverbandes Schwedt/Oder der LINKEN. Sie erscheint  monatlich und informiert über die Aktivitäten der LINKEN in der Stadt Schwedt/Oder und in der Uckermark .

Auf dieser Seite finden Sie die Ausgaben dieses Jahres im PDF-Format zum Ansehen oder Herunterladen.

Wenn Sie die Druckausgabe des "Kopp Hoch" regelmäßig erhalten wollen, so wenden Sie sich bitte an die Redaktion. Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse finden Sie in der rechten Spalte.


Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

Dezember 2014

Aus dem Inhalt:

    • Das 1. Jahr - ein Rückblick
    • Was für ein Jahr!
    • Nazi-Gewalt gegen Flüchtlinge
    • Bundesregierung versagt bei der Mindestlohnkontrolle
    • 3. SVV Schwedt am 04.12.2014
    • Besinnliche Gedanken zum Fest
    • „Es ist drollig auf der Welt; der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld“ (Sprichwort)
    • Der Stadtvorstand informiert
    • Handeln auf der Basis unserer programmatischen Grundsätze (Beschluss des Parteivorstandes vom 29. November 2014)
    • Wir sind Ministerpräsident! ... jubelt DIE LINKE in Thüringen
    • Und zum guten Schluss ...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    November 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Das Fundament ist gelegt - Von der 3. Tagung des 4. Landesparteitages am 01.11.2014
    • Aus der Geschichte nichts gelernt
    • Beteiligung an der Arbeit der Fraktion
    • Der schnöde Mammon - Bemerkungen zum Haushaltsentwurf 2015
    • Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker
    • Neue Stolpersteine zur Erinnerung
    • Gegen das Vergessen
    • Wirtschaftssabotage und Subversion „Made by USA“
    • Diana Golze - Ministerin für Arbeit, Soziales, Frauen, Gesundheit und Familie
    • Und zum Schluss ...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Oktober 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Sichtbare Enttäuschung - Landtagswahlen 2014 in Brandenburg
    • Zwischen Anspruch und Realität
    • Sofortinfo an den Landesvorstand
    • Landtagswahlen und kein Ende
    • Katja Kipping gratuliert zum Verhandlungsergebnis
    • Zukunftskongress geplant - Vorsitzende bitten um Ideen
    • Anfrage an Gerrit Große
    • Bericht von der SVV Schwedt
    • War die DDR ein Unrechtsstaat?
    • UNTEN LINKS
    • Der neue ist der alte Intendant
    • Krieg und Militär lösen keine Probleme
    • Und zum Schluss ...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    September 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Daniela Trochowski zu Gast in Schwedt
    • Eine Wahlkampfnachlese
    • Sommerfest der LINKEN
    • Linkes Kinder- und Familienfest
    • Schlussspurt
    • Woidke lobt linken Koalitionspartner
    • Strahlende Kinderaugen bei der Schultütenparty
    • 1. September - Weltfriedens- und Antikriegstag!
    • Neues aus der Fraktion DIE LINKE der Stadtverordnetenversammlung in Schwedt/Oder
    • Fest der LINKEN
    • Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
    • Unser Vorschlag zur Veränderung
    • Termine
    • Und zum guten Schluss ...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Juli 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Soziales Brandenburg. Das ist DIE LINKE
    • Vorsicht Sommerloch!
    • Einen Blick über den Tellerrand wagen
    • Kirsten Tackmann zu Gast
    • Probleme bei der Umsetzung des Baubeschlusses Uferzone
    • Übersicht über die Funktionen der Abgeordneten der SVV Schwedt
    • Kreistag hat sich konstituiert
    • Kinder- und Familienfest der LINKEN
    • Helmut Scholz ist Koordinator für internationale Handelspolitik im EU-Parlament
    • Massentierhaltung pro und contra
    • Erklärung zur Volksinitiative „Stoppt Massentierhaltung“
    • Und zum guten Schluß ...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Juni 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Ein Rückblick: Kommunal- und Europawahlen 2014
    • Wie weiter mit der LINKEN?
    • Die Fraktion informiert
    • Vom Bundesparteitag 09.11.05.2014 in Berlin
    • ILA – Militär und Kriegsspielzeug
    • Mutti Merkel ist böse mit Wladimir
    • Eine besondere Reise zu Freunden - Belarus ist immer eine Reise wert
    • Dank an alle Wahlhelfer
    • UND ZUM GUTEN SCHLUSS...

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Mai 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Nur noch wenige Tage
    • Wir wollen stärkste Kraft werden
    • Der Mindestlohn – ein ungerechter Arbeitsplatzvernichter?
    • Helmut Scholz kommt!
    • Wahlauftakt in Mescherin
    • Bericht vom Stadtentwicklungs-, Bau- und Wirtschaftsausschuss
    • Spielzeugspende
    • Zum Gedenken an den Tag der Befreiung
    • Solidarität hautnah erleben - Zwei Tage in der Tschernobyl-Woche in Schwedt
    • LINKER Energiepolitiker Domres zum Braunkohleausschuss

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    April 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Mit den Bürgern im Gespräch
    • Nun will der Lenz uns grüßen
    • Der Sprung über die Oder – die 49. Armee befreit Schwedt
    • Spenden-Aufruf
    • Bürgerbeteiligung – ein anstrengendes Ziel
    • Wer fährt mit nach Mescherin?
    • Frauen gehören in die Politik!
    • Hat die Hetze jetzt ein Ende? - Keine Ermittlungen gegen Christoffers
    • Erinnern für eine gemeinsame Zukunft
    • Wird jeder Bürger gleich behandelt, wie es das Grundgesetz vorschreibt?
    • Antirassismus-Tag 2014 am Gauß-Gymnasium in Schwedt

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    März 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Mitgliederversammlung zur Nominierung unserer Kandidaten für die SVV
    • Verderben viele Köche den Brei?
    • Kreismitgliederversammlung in Angermünde
    • Meine Tätigkeit im Kreistag 2008 bis 2013
    • Broschüre: 20 Jahre Parteiarbeit in der Uckermark
    • Bericht der Delegierten zum Bundesparteitag
    • Stadtentwicklungs-, Bau- und Wirtschaftsausschuss der SVV
    • Norbert Blüm redet Klartext
    • Frauentag mit der Staatssekretärin
    • Briefmarke mit Uckermark-Motiv

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Februar 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Vertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste / 1. Tagung 4. Landesparteitag
    • Eine Frauenquote für bessere Männer?
    • Meine Eindrücke von der Vertreterinnenversammlung
    • Die Linke und Europa
    • "Sozialtourismus" in politischer Debatte ächten
    • Leserbrief zu „Wahlvorschlag mit Lena, Eddy und Ural Memet“ (MOZ 01./02.Februar 2014)
    • Friedensgruppen schlagen Alarm
    • Gauck feiert Neoliberalismus
    • Markov im Rechtsstreit um „Misthaufen“ nicht beteiligt (gekürzt)
    • Meine Arbeit als Mentorin
    • Leserbrief „Zeitzeugen brechen ihr Schweigen“ (MOZ 11./12.01.2014)

    Ausgabe im PDF-Format ansehen


    Kopp Hoch; auf das Bild klicken, um diese Ausgabe im PDF-Format anzusehen

    Januar 2014

    Aus dem Inhalt:

    • Jahresauftakt bei den Linken
    • Nicht nur Neues
    • Von der Kreismitgliederversammlung
    • Der neue Kreisvorstand
    • Zum Rücktritt unseres Ministers
    • DIE LINKE steht uneingeschränkt hinter Volkmar Schöneburg
    • Vom 1 . Januar 201 4 an gilt auch für Rumänien und Bulgarien die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit.
    • Gedenktafel am Karl-Liebknecht-Haus
    • Zu Karl und Rosa nach Berlin
    • Karl und Rosa
    • Erfolgreicher Auftakt ins Jahr 2014

    Ausgabe im PDF-Format ansehen