Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Isabelle Vandre

Ein Ort lebendiger politischer Debatten

Mehr als 50 Menschen folgten der Einladung der 25 – jährigen LINKEN Landtagsabgeordneten Isabelle Vandre zur Eröffnung ihres neuen Wahlkreisbüros in der Templiner Mühlenstraße 22. „Ich freue mich, dass dieses Ereignis auf so viel Interesse bei den GenossInnen aus meinem Wahlkreis und bei den KommunalpolitikerInnen wie dem Landrat der Uckermark, Dietmar Schulze, gestoßen ist. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass dieses Büro ein fester Anlaufpunkt für BürgerInnen und ein Ort lebendiger politischer Debatten wird, an dem wir nicht nur unsere Politik als LINKE vermitteln, sondern Anregungen aufgreifen und im Gespräch viele kreative politische Ideen entwickeln. Gerade vor dem Hintergrund der niedrigen Wahlbeteiligung möchte ich mit dem Büro einen Ort schaffen, an dem erfahren werden kann, dass Politik nicht nur aus langatmigen, nervigen Sitzungen besteht sondern etwas bewegt“, so Isabelle.
Parallel eröffnete Isabelle zudem eine Ausstellung, die durch Linksjugend ['solid] Aktivistinnen im vergangenen Jahr anlässlich des Internationalen Frauenkampftages entstand.